Mein Klimawandel

thumbnail of Mein Klimawandel

Der Klimawandel kostet Geld. Viel Geld:
Überflutungen, Durren, sich ausbreitende Krankheiten werden ab 2080 bis zu 2.500 Milliarden Euro kosten. Pro Jahr. Auch Klimaschutz kostet Geld: Um den Klimawandel wirkungsvoll zu verhindern, müssen bis 2040 pro Jahr 250 Milliarden Euro in erneuerbare Energien und eine effiziente Wirtschaft gesteckt werden. Entweder investieren wir pro Bürger 500 Euro pro Jahr in ein nachhaltiges Europa oder eine Generation nach uns muss für das Zehnfache aufkommen, um Schäden zu beheben, die sie nicht verursacht hat. Der Ausweg: Preise müssen die Wahrheit sagen. Der Klimawandel wird durch unsere Energienutzung, unsere Mobilität und unsere Ernährung hervorgerufen. Doch verursacht eine Kilowattstunde weit mehr Kosten, als wir über die Stromrechnung bezahlen: Weder die Subventionen noch die Schäden für Gesundheit und Umwelt sind eingerechnet. Pro Tonne CO2 entstehen 70 Euro Kosten, von denen aber nur 4 Euro von der Industrie getragen werden. Der Rest wird der Allgemeinheit aufgebürdet. Die Daten zeigen: Sobald wir die wahren Kosten für Strom, Wärme, Ernährung und Transport zahlen müssen, werden wir alle automatisch zu Klimaschützern.

Infografik des Heftes Nr. 2: Klimawandel