Kai Niebert

Nachhaltigkeit heißt für mich:
Herausforderungen vom Ende her denken – und dann handeln. Unser Handeln muss dabei stets so erfolgen, dass wir JEDERZEIT die Möglichkeit haben, unsere Fehler zu korrigieren.

Termine:

7. Oktober 2016: Bildung für Nachhaltigkeit auf den Boden der Tatsachen bringen


Vortrag beim Symposium "Wahrnehmung und Bewertung von Böden in der Gesellschaft" in Karlsruhe: Institut für Technologie

5. September 2016: Naturwissenschaften lernen im Anthropozän

Symposium des Anthropocene Learning Lab bei der GDCP-Jahrestagung 2016
GDCP-Jahrestagung 2016

12. März 2016: Inspiration für „Das gute Leben“


Nachhaltigkeitswoche ETH, UZH, Zürich

Projekte:

movum – Briefe zur Transformation

Movum Die Herausgabe der „Briefe zur sozialökologischen Transformation“ hat das Ziel, den Diskurs über die Zukunft der Ökologie und ihre Einordnung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Damit soll die Debatte über den Stellenwert der Ökologie-Debatte angesichts von Anthropozän und Planetary Boundaries (wie in der Enquete-Kommission Wachstum des Deutschen Bundestages beschrieben) weitergeführt werden. Die Träger wollen zusammen mit dem Herausgeberkreis,…  weiterlesen

Embodying Climate Change to Understand Global Warming

Projekt Den Klimawandel Verstehen The scientific consensus on the causes of climate change is in contrast to a widespread confusion among the public. Several studies (e.g. Sterman et al. 2000; Author, 2012, 2013, 2014) indicate that not only school students but even qualified science graduates face serious problems to explain how the emission and capture of CO2 influence the atmospheric CO2-budget: Asked to predict…  weiterlesen

Publikationen: