»Ich finde es gut, wenn es bei uns ein bisschen wärmer wird« Die Folgen der globalen Erwärmung in den Vorstellungen von Wissenschaftlern und Lernern.

Autor(innen): Niebert, K.
Jahr: 2008
Link zu ALL-Autor(innen):

Zusammenfassung: Die vom Menschen verursachte globale Erwärmung wird seitens des Weltklimarats (IPCC) als eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts beschrieben (IPCC 2007). Will man wirkungsvolle Strategien zur Verminderung der Auswirkungen menschlichen Handelns auf das Klima entwickeln, ist ein Verstehen der zugrunde liegenden Prozesse und ihrer Gefahren unabdingbar (UNCED 1992; Bord, O’Connor et al. 2000). In der vorliegenden Teilstudie wurden Lernervorstellungen und Wissenschaftlervorstellungen zum Ausmaß und zu den Folgen der globalen Erwärmung erhoben. Mithilfe der Theorie des erfahrungsbasierten Verstehens (GROPENGIEßER 2007) wurden die Alltagsvorstellungen auf ihren Ursprung hin interpretiert. Dabei konnten verschiedene Denkfiguren und Konzepte identifiziert werden, mithilfe derer sich Alltagsvorstellungen über Umweltveränderungen erklären lassen. Die Teilstudie ist eingebettet in eine Untersuchung im Rahmen der Didaktischen Rekonstruktion (KATTMANN 2007) zur theoriegeleiteten und evidenzbasierten Entwicklung von Vermittlungsangeboten zum Klimawandel.   —- Abstract The enhanced greenhouse effect, leading to global warming is one of the greatest challenges facing humankind in the 21st century (IPCC 2007). Translating public concern for global warming into effective action requires knowledge of the causes and risks of climate change (Bord et al. 2000, UNCED 1992). In the presented substudy learners’ and scientists’ conceptions of the dimensions and impacts of global warming were analyzed. Guided by the theory of experientalism (GROPENGIEßER 2007) different concepts were found that are establishing a basis for students’ alternative conceptions. The substudy is embedded in a study based on the model of educational reconstruction (KATTMANN 2007) to develop theory guided and evidence based leaning activities to teach global warming.

Link zur Publikation

Referenz:

Niebert, K. (2008): »Ich finde es gut, wenn es bei uns ein bisschen wärmer wird« Die Folgen der globalen Erwärmung in den Vorstellungen von Wissenschaftlern und Lernern. In D. Krüger, A. Upmeier zu Belzen, T. Riemeier & K. Niebert (Hrsg.), Erkenntnisweg Biologiedidaktik 7. Kassel.